Die Röchlings und die Völklinger Hütte

Die Röchlings und die Völklinger Hütte spannt einen Bogen von den Gründungstagen der Völklinger Hütte unter dem Industriepatriarchen Carl Röchling bis hin zur Nachkriegszeit. Die Ausstellung erzählt von den bahnbrechenden Innovationen der Völklinger Hütte unter den Röchlings, thematisiert jedoch ebenso die tiefen Schattenseiten wie den Einsatz von Zwangsarbeitern in zwei Weltkriegen.

Gleichzeitig zeichnet „Die Röchlings und die Völklinger Hütte“ das Porträt einer Industrieregion, die immer wieder durch nationale Grenzen getrennt und durchbrochen war. Das Erz in Lothringen, die Kohle an der Saar – das war eine Ausgangssituation bei der Gründung der Völklinger Hütte, die für die Geschichte der Röchlings und der Völklinger Hütte prägend blieb.


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0