EVA & ADELE

FUTURING ist die Worterfindung des Künstlerpaares Eva & Adele. Das Wort stellt ein konzeptuelles Kunstwerk dar. Als Kunstwerk veröffentlichen Eva & Adele die Worterfindung FUTURING erstmals in Stempelform im Jahr 1991 anlässlich ihrer Performance „Hochzeit Metropolis“ im Martin-Gropius-Bau, Berlin. Seither nimmt das Kunstwort FUTURING eine Schlüsselfunktion im Werk der Künstler ein. Es folgen Veröffentlichungen des Wortes in nahezu allen künstlerischen Medien, auf Ausstellungen und deren Begleitprogrammen.


Im "Paradies" haben die Performance-Künstler "EVA & ADELE" eine Künstlerinstallation für das Weltkulturerbe Völklinger Hütte geschaffen. Das Thema des Berliner Künstlerpaars: "FUTURING".Die Installation inszeniert einen Raum, der einen Dialog zwischen Industriekultur, Performance und Natur herstellt.


 

EVA & ADELE ist ein Künstlerpaar aus Deutschland mit Wohnsitz in Berlin. Sie sind vor allem durch ihre Performanceauftritte berühmt, jedoch seit 1997 auch mit 'materiellen' Werken im Ausstellungsbetrieb vertreten. Neben den Auftritten in der Öffentlichkeit, welche auf einem komplexen Konzept basieren, arbeiten sie in den Medien Fotografie, Video und Malerei.Eva & Adele treten seit 1989 besonders auf Kunstausstellungen, Vernissagen aber auch im öffentlichen Raum auf. Dabei erscheinen sie in exzentrischen, oft pinkfarbenen Damenkostümen, Stöckelschuhen, Handtäschchen, mit kahlgeschorenen Köpfen und bunt geschminkten Gesichtern. 


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0