Mittlere Kulturen

Chimú-Kultur 1100 bis 1470 n. Chr. | Nordküste

An der Nordküste Perus bestand zwischen 1100 und 1470 n. Chr. die Kultur der Chimú. Zentrum des Chimú-Königreiches war die Hauptstadt Chan Chan. Hierher wurden die Kunsthandwerker aus Lambayeque und anderen Reichsteilen gebracht, um Luxuswaren für die Herrscher zu produzieren. Der Stand des technologischen Wissens war sehr hoch. Dies betrifft die Metallverarbeitung wie andere Kunsthandwerke, die eine neue Blüte erreichten. 

Die Chimú waren Meister in der Herstellung von Feder-, Muschel- und Holzarbeiten. Gräber wurden reich ausgestattet mit enormen Mengen fein ziselierter Edelmetallobjekte, riesigen Gold-Masken und luxuriösem Schmuck. Goldund Silberbecher sind fast schon eine Massenware, die zu Hunderten stapelweise den Toten mitgegeben wurde. 1470 besetzte der Inka Pachacuti Yupanqui die Berge im Hinterland der Stadt Chan Chan und zerstörte die Kanalsysteme, die von hier das lebenswichtige Wasser heranführten. Damit durchtrennte er den Lebensnerv, von dem alle Oasenkulturen an der peruanischen Küste abhängig waren.

Die Meisterschaft der Chimú in der Metallverarbeitung lässt sich am deutlichsten an ihren fein gearbeiteten Schmuck erkennen. In Miniaturform wurden Motive und Formen ausgeschnitten und eingraviert. Zum Schneiden der Metallbögen verwendeten die alt-peruanischen Kunsthandwerker grundsätzlich feine Meißel, die aus Kupfer oder Bronze gegossen wurden.

Die Chimú fertigten aber auch großformatige Objekte aus Gold, Silber und Kupfer an. Aus ihrer intimen Kenntnis dieser Materialien wussten sie um die Geschmeidigkeit des Silbers, welches gut formbar, aber eben auch sehr weich und nachgiebig ist. Also mischten sie größeren Objekten aus laminiertem Silber einen hohen Anteil Kupfer bei, um ihnen Härte und Stabilität zu verleihen. So konnte man auch größere Objekte aus recht dünnen Silberblechen formen, ohne Gefahr zu laufen, dass sie allzu leicht ihre Form verlieren. 


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0