Frühe Kulturen

Salinar-Kultur 300 bis 100 v. Chr. | Nordküste

Die Regionalkultur von Salinar entstand 300 v. Chr. an der Nordküste Perus. Sie nahm am Ende des Frühen Horizontes Stilelemente wieder auf, die bereits in der Keramik von Cupisnique zu Beginn dieser Epoche etabliert waren. Hierzu gehören abstrakte, nicht-figürliche Muster und die Gefäßform mit einem einfachen konischen Ausguss und seitlichem Henkel.

Damit setzten die Töpfer von Salinar sich bewusst vom dominanten Keramikstil Chavíns mit seinen Steigbügelgefäßen und figürlichen Darstellungen ab und brachten alternative Kulturmuster zum Ausdruck. 100 n. Chr. endete die Salinar-Kultur.

 

 


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0