Made im Saarland. Industriekultur – Fotografien von Robby Lorenz

vom: 01.02.2019 10:00 Uhr
bis: 31.03.2019 18:00 Uhr

Die spektakulären Fotografien der Halden „Made im Saarland“ von Robby Lorenz lassen eine bedeutende Dimension saarländischer Industriekultur neu lebendig werden. Die Texte von Michael Kipp eröffnen dazu einen sehr emotionalen Zugang.

 Bis zu 100 Meter in besonderen Formen aufgeschichtet bergen die Halden das Material, das tief unter der Erde in den Kohlengruben weggeräumt wurde, damit die wertvollen Kohleflöze für die Bergleute erreicht werden konnten. Die im Laufe der Jahrhunderte angelegten Halden und die Fördergerüste der Kohlengruben mit ihren Schachtanlagen bestimmen heute zusammen mit den Weihern, Wanderwegen, aber auch den Eisenbahnlinien und Straßen den Saarkohlenwald. Diese über 61 Quadratkilometer große zusammenhängende Waldfläche des Saarkohlenwaldes im Herzen des Saarlandes zwischen Saarbrücken und Neunkirchen, Teil des Saar-Nahe Berglandes, lässt die bereits über 250 Jahre andauernde intensive Industriekultur im heutigen Saarland erlebbar werden. Diese einmalige große Industriekulturlandschaft „Saarkohlenwald“ verbindet den saarländischen Bergbau und die Eisenhütten an der Saar. Die Halden „Made im Saarland“ mit den besonderen von Menschen geschaffenen Formen im Dialog mit der Natur sind darin eindrucksvolle bisher nicht gesehene Höhepunkte. 

Back


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0