Völklinger Hütte

Generaldirektor Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig

Weihnachts-Aktion: Ottmar Hörl signiert seine Werke im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Dienstag, 18. Dezember 2018, 16 bis 17 Uhr

Seinen Karl Marx, Karl den Großen, Richard Wagner und Martin Luther kennt jedes Kind. Ottmar Hörl ist weltweit berühmt für seine Großprojekte, die auf seinem Konzept von Kunst als Kommunikationsmodell basieren. Für das Weltkulturerbe Völklinger Hütte hat Ottmar Hörl das aufregende Skulpturenprojekt "Second Life“ mit 100 Arbeitern konzipiert. Am Dienstag, dem 18. Dezember 2018, bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte den Besuchern die seltene Gelegenheit, ihre Ottmar Hörl-Werke vom Künstler persönlich signieren zu lassen. Von 16 bis 17 Uhr ist Ottmar Hörl zu Gast im Weltkulturerbe Völklinger Hütte und signiert die Figuren des Völklinger Hüttenarbeiters oder andere Werke. Die Besucher können sowohl Werke von Ottmar Hörl von zu Hause mitbringen als auch Ottmar Hörl-Kunstwerke im Shop des Weltkulturerbes Völklinger Hütte erwerben und diese signieren lassen. Der Eintritt zur Signierstunde ist kostenfrei. Um 15 Uhr bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte einen geführten Rundgang zu den Installationen von Ottmar Hörl. Diese Führung ist im normalen Eintritt in das Weltkulturerbe Völklinger Hütte enthalten. Die signierten Figuren von Ottmar Hörl sind auch ein ideales Weihnachtsgeschenk.
 
Die Figuren im Weltkulturerbe Völklinger Hütte sind respektvoll dem Völklinger Hüttenarbeiter mit Helm und Arbeitskleidung nachgebildet. Das Projekt lenkt den Blick auf das universelle Thema der Völklinger Hütte: Arbeit und die arbeitenden Menschen. In dem Skulpturenprojekt von Ottmar Hörl leben die Hüttenarbeiter ein ‚zweites Leben‘. Zur Eröffnung am Dienstag, dem 1. Mai 2018, wurde Ottmar Hörls große Skulptur des Völklinger Hüttenarbeiters auf dem Völklinger Platz am Weltkulturerbe Völklinger Hütte errichtet. Mit Sockel ist sie 6,20 Meter hoch. Die Darstellung des Hüttenarbeiters als Hommage und Installation aus seriellen Skulpturen ist eine Einladung, das Thema Arbeit neu zu diskutieren.

Ausgewählte Werke von Ottmar Hörl sind im Online-Shop des Weltkulturerbes Völklinger Hütte oder auch vor Ort im Weltkulturerbe Völklinger Hütte erhältlich

Copyright Foto: Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Hans-Georg Merkel