Schätze aus 1001 Nacht - Faszination Morgenland

vom: 14.05.2005 10:00 Uhr
bis: 13.11.2005 18:00 Uhr

_______________

55.286 Besucher
_______________

Die Ausstellung „Schätze aus 1001 Nacht“ spürt den Phantasien des Morgenlandes nach und verdeutlicht, dass der Kulturaustausch zwischen Europa und dem Osmanischen Reich über Jahrhunderte ein wechselseitiger war.

Die Türkengefahr und die Türkenkriege haben Europa geprägt. Bedeutende Kulturimporte wie Kaffee, Tabak, Tulpen, Flieder stammen aus dem Morgenland.

Exponate aus dem Kunsthistorischen Museum Wien, den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, dem Badischen Landesmuseum Karlsruhe, dem Ungarischen Nationalmuseum Budapest sind in der Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zusammengeführt und verweisen auf die bedeutenden Kapitel der morgenländisch - abendländischen Kulturgeschichte.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Back


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0