Zeit & Repertoire – Geschichte(n) und Ausbildung in der Populären Musik | Ringvorlesung zu Generation Pop!

vom: 28.01.2014 19:17 Uhr - 20:30 Uhr

Die Veröffentlichung von „Rock around the Clock“ von  Bill Haley & the Comets am 15. Mai 1954 gilt als Beginn der Populären Kultur. Mit diesem Song hat die Geschichte der Musik einen grundlegend neuen Impuls erhalten: Populäre Musik als Ausdruck einer neu entstandenen revolutionären Jugendkultur, die bis in die Jetztzeit reicht. 60 Jahre später sind Kraftwerk, die Beatles, Nirvana und Eminem Teil des Kanons der Kultur. Die popkulturellen Phänomene der Musik, der bildenden Kunst und der Literatur  lassen sich nicht mit den Bemessungszuschreibungen einer traditionell orientierten Kulturrezeption bewerten, sondern entziehen sich weitestgehend der Skalierung von ästhetischen Qualitäten bereits seit den 50iger Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Popakademie bildet seit mehr als 10 Jahren erfolgreich in den Bereichen Populäre Musik und Music & Creative Industries aus. Wie lässt sich Popkultur vermitteln? Was sind die Voraussetzungen, Inhalte, Methoden und Erfahrungen?

Prof. Udo Dahmen, Künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg GmbH, University of Popular Music and Music Business, Vizepräsident Deutscher Musikrat

Dienstags, 18 Uhr
Generation Pop! spezial
Themenrundgänge in der Ausstellung
Generation Pop!.. hear me, feel me, love me!

Freier Eintritt zu Themenrundgang und Vorlesung!

Back


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0