Fabrizio Plessi

L’Enigma degli Adii II, video sculpture (2003)

 

Das Œuvre von Fabrizio Plessi erhält seine unverwechselbare Handschrift durch die Urmaterialien, die der Künstler in seine Video-Skulpturen einbindet. Er kombiniert Materialien wie Stein, Holz und Metall mit Videoaufnahmen von Wasser und Feuer.

Plessis Installationen reflektieren das Verhältnis des Menschen zur Natur und Technik  Die eigens für GameArt entworfene Arbeit „L’enigma degli Adii II“ wird im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zum ersten Mal gezeigt. Plessi lies sich von der eindrucksvollen Umgebung der Gebläsehalle inspirieren. Die Installation führt in die Ausstellungsthematik Bildschirmspiel ein. Sie ist den Werken der Ausstellung vorangestellt und lenkt die Aufmerksamkeit auf das Spannungsfeld von Natur, Mensch und Technik.

Plessi inszeniert das Element Wasser als Bestandteil eines einfachen hölzernen Bootes und spielt dabei mit unserer Wehrnehmung: Anstatt außerhalb, fließt das Wasser in Form flimmernder Monitore innerhalb des Bootes. Wasser trägt und wird getragen; es bleibt in ständiger Bewegung, überschreitet Grenzen und passt sich seiner Umgebung an. Plessi assoziiert das natürliche Element mit den technischen Datenströmen des Informationszeitalters. Dennoch ist die Technik, ob in Form von Video- oder Computertechnik, für ihn nicht mehr als ein Trägermedium, dass er der Natur subsumiert. Er benutzt die Technik, um das Natürliche auf neue Weise erfahrbar zu machen.

 

Fabrizzio Plessi, geboren 1940 in Italien lebt und arbeitet in Venedig und Mallorca. Plessi ist einer der bedeutendsten „Altmeister“ der Videokunst. Seine Werke wurden vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Nord/LB Kunstpreis (2000), der Médaille Miró der UNESCO in Paris (1993) und dem Premio Internationale L’Immagine elettronica, Bologna (1987)


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0