Die Queen offiziell und privat

Half Crown Queen Elizabeth II.
1961, Silber
Sammlung Luciano Pelizzari

1969 wird erstmals eine filmische Dokumentation über die britische Königsfamilie produziert. Darin werden unter anderem Szenen abseits des Protokolls und aus dem Familienleben der Queen gezeigt – die Queen privat. Im Vereinigten Königreich wird der Film von über 40 Millionen Zuschauern gesehen.

 Im selben Jahr wird Charles in einer feierlichen Zeremonie zum Prince of Wales gekrönt. Nach eigener Aussage hat sie mit dieser Zeremonie gewartet, bis sie sich sicher sein konnte, dass ihr Sohn sich der Bedeutung dieses Staatsaktes bewußt ist. Als ältester männlicher Nachkomme ist er der direkte Thronfolger. Die Queen unternimmt zahlreiche Reisen durch das Commonwealth und besucht als erster regierender britischer Monarch Australien und Neuseeland.

Staatsempfänge prägen ihr Bild in der Öffentlichkeit: Insgesamt zwölf amerikanische Präsidenten hat die Queen in ihrer bisherigen Regierungszeit empfangen. Sie trifft sich aber nicht nur mit hohen Politikern, sondern auch mit den Menschen aus der Bevölkerung, mit denen sie am Rande des offiziellen Protokolls ins Gespräch kommt.  


Die Gesellschaft verändert sich sichtbar ...  weiterlesen


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0