1986 Reloaded: Rollerdisco im Roheisenkanal und Jubiläumsführungen — Der 4. Juli 2021 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte, 35 Jahre nach dem Ende der Roheisenproduktion

vom: 04.07.2021 10:00 Uhr - 19:00 Uhr

4. Juli 1986: Dieses Datum wird Manfred Baumgärtner nie vergessen. An diesem Tag arbeitet er zum letzten Mal im Hochofenleitstand der Völklinger Hütte. Um 12.30 Uhr kommt die Order, den allerletzten Hochofen des Eisenwerks abzuschalten, er legt den entscheidenden Schalter um. Mit einem Handgriff gehen mehr als 100 Jahre Industriegeschichte zu Ende.

Genau 35 Jahre ist das nun her. Am Sonntag, den 4. Juli 2021, erinnert das Weltkulturerbe Völklinger Hütte mit öffentlichen Führungen an dieses historische Datum der Industriegeschichte. Und feiert damit auch ein wenig deren Geschichte seit 1986 mit der Ernennung zum UNESCO-Weltkulturerbe 1994 und der Entwicklung der Völklinger Hütte zu einem beliebten und vielbesuchten Ort der Industriekultur, Kunst und Natur.

Die zentrale Jubiläumsführung startet um Punkt 12.30 Uhr mit dem heutigen Besucherbegleiter Manfred Baumgärtner. Auf einem Spaziergang durch das Weltkulturerbe wird der ehemalige Hochöfner von der Arbeit im einstigen Eisenwerk erzählen und wie es sich angefühlt hat, den letzten Hochofen abzuschalten.
Im Jahr 1986 geboren ist der Kulturwissenschaftler Oliver Kleinbauer, der schon seit zwölf Jahren BesucherInnen durch das Weltkulturerbe führt. Seine Hüttenführung beginnt um 15 Uhr. Bereits um 11 Uhr lädt Lena Schulz die BesucherInnen zu einer Expedition durch die Völklinger Hütte ein. Sie war 1986 noch gar nicht auf der Welt und doch ist es auch ihr ein Anliegen, Menschen für diesen außergewöhnlichen Ort zu begeistern.

Für alle öffentlichen Führungen am Sonntag, den 4. Juli 2021, ist eine Anmeldung beim Besucherservice des Weltkulturerbes unter 06898-9100 100 erforderlich. Die Plätze sind wegen Corona begrenzt. Das Weltkulturerbe bittet darum, die notwendige negative Testbescheinigung oder den Nachweis der vollständigen Impfung / Genesung mitzubringen. Die Führungen sind im normalen Eintritt inbegriffen. Denken Sie bitte auch für die Rollerdisco an einen ebensolchen Nachweis. 

Einen ganz anderen Blick auf 1986 bietet die Ausstellung "1986. ZURÜCK IN DIE GEGENWART" mit den Fotografien von Michael Kerstgens. Er hat damals die Freizeitkultur des Jahres im Bild festgehalten: Sport, Konzerte und Tanzveranstaltungen zeigen eine spezifische Mischung aus Zuversicht und Zögerlichkeit. In Anspielung auf die Kultur der Rollerdisco, die sich in einem der Fotos manifestiert, bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte am 4. Juli ein einmaliges Vergnügen. Wer an diesem Tag seine Rollschuhe mitbringt, erhält freien Eintritt und darf von 15 bis 17 Uhr im Roheisenkanal der Völklinger Hütte zur Musik der achtziger Jahre Rollschuh fahren. Rock Me Amadeus!  

Back


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0