Aya Tarek

UrbanArt Biennale 2019

Supreme
2019

Aya Tarek gehört zur jungen Generation ägyptischer Street-Art-Künstler, die im Zuge der Revolution bekannt wurde. Ihre Leinwand "Supreme" kontrastiert den klaren Blick nach vorn mit der Korruption durch fragwürdige Ideale. Der reine Hype, schnell ein Star zu sein, widerspricht ihrem Kunstethos. 


1989 geboren in Alexandria, Ägypten
Lebt und arbeitet in Kairo, Ägypten

www.ayatarek.com


UrbanArt Biennale 2015

Aya Tarek Gemeinschaftsarbeit mit Case & el Seed

"Smoke Face", eine Arbeit von Case, el Seed und Aya Tarek, ist das vierte Bild aus der Serie "Bombing the tomb of the Pharaoh", die aus Anlass der Ausstellung "Arabic Graffiti & Egyptian Street Art" in Frankfurt entstand. El Seeds Schriftzug zieht sich auch hier über das gesamte Bild, ist über dem Kopfmotiv aber nur leicht angedeutet, durch Umrisslinien, deren Füllung transparent bleibt. Die grafische Schrift wird dabei auf spannungsvolle Weise mit der sehr malerischen Figuration von Aya Tarek kontrastiert.

Case 

1979 geboren in Schmalkalden, Thüringen
lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

www.case-maclaim.com

el Seed 

1981 geboren in Paris
Lebt und arbeitet in à Dubai

www.elseed-art.com



English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0