Fuego Fatal

Gemeinschaftsarbeit mit Me One & ZS

UrbanArt Biennale 2015 | Parcours

Die Gesamtkomposition stellt sich deutlich in die Tradition ähnlicher Werke des New Yorker Subway-Graffiti, die mit der Kombination aus Writing-Style und Figuration eine soziale Botschaft  zu vermitteln versuchten. Man denke nur an "Stop the Bomb" von Lee Quinones.

 

Fuego Fatal

1974 geboren in Santiago de Chile
lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

www.facebook.com/fuego.fatal

Me One

1971 geboren in Bayern
lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

www.facebook.com/spike.medownbylaw

ZS

1973 geboren in Wuppertal

www.zs-graffiti.de


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0