Nils Müller

Der Fotograf hat hier einen Insider-Blick. Er ist Teil der Szene, bei dem eine Gruppe Graffitiwriter in eine unterirdische Abstellanlage der Wiener U-Bahn eindringt. Das Ziel: verschlossenen Orte zu erkunden und zu ihrem Spielfeld zu machen.

 

1982 in Duisburg geboren

1998 erste eigene Graffitizeit

2006 fotografische Begleitung internationaler Graffiti-Crews

2009 Veröffentlichung seines Buches „Blütezeit“ mit Fotografien von Graffiti-Künstlern

lebt und arbeitet in Köln

www.nilsmuellerphotography.com


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0