SWIZ


UrbanArt Biennale 2017

SWIZ ● Broken Circle Theory ● 2017

SWIZ malt am liebsten in verlassenen Geländen, in der Zone zwischen verboten und erlaubt, sichtbar und unsichtbar. Geometrische Grundkonstanten, Horizontale, Vertikalen, Diagonale und die Kreisform – mehr braucht es nicht. Farbtöne in subtiler Abstufung sind ihm außerordentlich wichtig.


1983 geboren in Paris, Frankreich
lebt und arbeitet in Paris, Frankreich

www.jeswizici.com 



English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0