Tasso

TASSO ● Es war einmal… ● 2015 ● activeART Gallery, Leipzig

Jens Müller aka TASSO hat als Veteran des ostdeutschen Graffiti schon vor dem Fall der Mauer Slogans und Bandnamen aus dem Punk-Kontext unerlaubt an die Wände gebracht. Von seinen ersten hundert West-Mark kauft er sich einen dicken Marker. Heute malt TASSO immer noch mit Sprühdosen, aber gegenständlich auf Leinwand. 

1966 geboren in Meerane, Sachsen

www.ta55o.de


UrbanArt Biennale 2015

Schon in seiner Jugend, noch zu DDR-Zeiten, sammelt Tasso rudimentäre Erfahrungen mit Graffiti: "Ich streifte damals mit meinen Punk-Freunden durch die Straßen, um dumme Anarchosprüche auf die Wände zu malen." Der Kunstunterricht in der Schule langweilte ihn, dagegen waren "Asterix, die Digedags, Superman, KISS, schrille Punkfrisuren und Make-ups und die verschiedensten Monster" seine Themen.  



English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0