Bananensprayer ● Thomas Baumgärtel

UrbanArt Biennale 2019

Stay with us | 2019

Bei Elisabeth II. schrumpft die Banane zu einer Ansammlung schmucker Miniaturen und krönt das Haupt der Regentin. Sie lächelt – fast wie die Mona Lisa. Wäre da nicht das Veilchen, das Thomas Baumgärtel ihr mittels seiner künstlerischen Allmacht im Bildraum perfiderweise verpasst hat


 

 

 

1960 geboren in Rheinberg | Niederrhein
lebt und arbeitet in Köln

www.bananensprayer.de 


UrbanArt Biennale 2017

Bananensprayer ● USAPE ● 2017

Thomas Baumgärtel, alias "der Bananensprayer", betätigt sich schon seit den 1980er Jahren im Schablonengraffiti. Bei den Pochoiristen werden oft gesellschaftskritische Inhalte transportiert. So auch bei ihm. Allein schon die Wahl des Motivs im Sinne von "Alles Banane" – Alles Unsinn! – offenbart die rebellische Haltung. 

UrbanArt Biennale 2015

Thomas Baumgärtel nutzt die Werkzeuge des Graffiti, Spraydose und Schablone, konsequent im Sinne einer clownesken Positionierung entlang der diffusen Grenzbereiche des Kunstbetriebs. Baumgärtels inhaltlicher Impuls zielt ins Dadaistische. Die Nonsense-Message "Alles Banane" darf getrost als sein künstlerisches Vermächtnis gelesen werden.



English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0