Grenzenlose Kommunikation

Mit der Erfindung der Schrift vor 5000 Jahren ist die menschliche Kommunikation nicht mehr nur auf die direkte Interaktion der Rede und des Gestikulierens der Menschen untereinander beschränkt. Der Siegeszug des Kommunizierens miteinander beginnt, der es ermöglicht, Wort-, Bild- und Tonnachrichten aufzuzeichnen, zu vervielfältigen, über große Distanzen und über große und kleine Zeiträume auszutauschen.

  • Höhlenmalerei 30.000 – 15.000 v.Chr.
  • Die Schrift 3.000 vor Chr.
  • Das Papier, China gegen 0/Europa 11. Jhd. n. Chr.
  • Der Buchdruck, ca. 1420
  • Die Zeitung, „Aviso“ Wolfenbüttel/ „Relation“ Straßburg 1609, Tageszeitung „Einkommende Zeitungen“ Leipzig, 1650
  • Das Telefon, 1861
  • Das Internet, 1989
  • Das Fernsehen, 1910
  • Das Handy, 1942/1948 
 
Grenzenlose Kommunikation

English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0