In 200 Tagen rund um Deutschland

Der gebürtige Völklinger Günter Schmitt brach am 20. März 2010 vom Weltkulturerbe Völklinger Hütte aus auf, um Deutschland entlang seiner Grenzen zu erwandern.  "Einfach losgehen. Den ersten Schritt wohlbedacht setzen. Viele werden folgen, auf der Suche nach Heimat, nach Grenzgeschichten und Sprache. Einmal zu Fuß rund um Deutschland gehen.
Einerseits auf prämierten Fernwanderwegen wie Eifelsteig und Goldsteig aber auch auf wenig bekannten Pfaden. Gerade an der Grenze zu unseren östlichen Nachbarn wo ich mir die Wege teilweise erst erarbeiten muss, wird das Pfadfinden zum Erlebnis und Abenteuer. Ich möchte erfahren wie Grenze im heutigen vereinten Europa erlebt wird, wo sie noch spürbar und sichtbar ist, wo schon fließend oder verschwunden.
Wie verändern sich die Landschaft, die Menschen, ihre Sprache und Mundart und ihr Gefühl von Heimat und Identität entlang der Grenze.
Der Weg führt im Uhrzeigersinn rund um Deutschland über ausgehend vom Weltkulturerbe Völklinger Hütte über Wege in Frankreich, Luxemburg, Belgien, Niederlande, Dänemark, Polen, Tschechien, Österreich, Schweiz und wieder zurück über Frankreich ins Saarland und zum Ausgangspunkt dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

<zurück

 

English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0