Erstmals an zwei Nächten: Das „electro magnetic“-Festival 2019 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

25 Jahre UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte – 8 Jahre „electro magnetic“

Vor 25 Jahren, am 17. Dezember 1994 im thailändischen Phuket, wurde die Völklinger Hütte als erstes Industriedenkmal aus der Blütezeit der Industrialisierung in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Seit 2012 verwandelt das „electro magnetic“-Festival das Weltkulturerbe Völklinger Hütte einmal im Jahr in einen der größten und außergewöhnlichsten Electro-Clubs Deutschlands. Im Rahmen der „European Festival Awards“ wurde „electro magnetic“ zum besten Newcomer-Festival Europas („Best New Festival“ 2012) gewählt. Seitdem hat es sich im Festivalkalender etabliert, seit dem Start 2012 waren alle „electro magnetic“-Festivals ausverkauft.

Bisher war „electro magnetic“ eine einzelne ‚magnetische‘ Electro-Nacht. 2019 feiert das „electro magnetic“-Festival im Weltkulturerbe Völklinger Hütte erstmals an zwei Nächten. Am Freitag, dem 12. Juli 2019 und Samstag, dem 13. Juli 2019, werden herausragende Künstler der elektronischen Musik, Licht-Kunst und die weltweit einmalige Industriekultur der Völklinger Hütte ein einzigartiges Erlebnis bieten und das Weltkulturerbe Völklinger Hütte an diesem Wochenende zu einem Zentrum der elektronischen Musik machen. In der Industriekultur der Völklinger Hütte entstehen mehrere Floors, die speziell für das Festival gestaltet werden. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte öffnet für „electro magnetic“ Räume, die sonst für Besucher geschlossen sind. Zu den Stars des „electro magnetic 2019“ zählen Carl Cox, Amelie Lens, Boys Noize, Pan-Pot, Loco Dice, Dixon, Kai Tracid, Tomcraft, Matthias Tanzmann, FJAAK, Niels van Gogh, Hooligan oder Denis Horvat. Knapp 60 DJs und Live-Acts werden auf verschiedenen Floors alle Sparten der elektronischen Musik zelebrieren.

„electro magnetic“ ist ein Festival des Veranstalters „4 plus 1 Konzerte“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Informationen zum „electro magnetic 2019“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte, zu den verschiedenen Ticketpreisen und Vorverkaufsstellen sowie der Online-Ticketshop finden sich unter www.electro-magnetic.de.

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das erste Industriedenkmal aus der Blütezeit der Industrialisierung, das in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.  Es ist das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das vollständig erhalten ist. Nach der Stilllegung der Roheisenproduktion im Jahr 1986 wurde die Völklinger Hütte 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Anfänge der Völklinger Hütte reichen bis zum Jahr 1873 zurück. Der erste Hochofen wurde 1883 angeblasen. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt international herausragende Ausstellungen und ist Ort für außergewöhnliche Konzerte und Festivals.

 

 


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0