Feuer im Piano: QUASI.LIVE mit Luca Sestak & Band im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Am Sonntag, 20. Dezember spielt der gefeierte Newcomer in der Gebläsehalle – live übertragen ins Netz

Wegen des aktuellen Corona-Lockdowns sind Live-Konzerte wieder einmal nicht möglich. Ein Trost in diesen dunklen Zeiten bietet das Livestream-Format QUASI.LIVE. Mit aufwendigen Livestreams geben junge Film- und Medienmacher verschiedensten Bands der Großregion und darüber hinaus die Chance, sich digital ihrem Publikum zu präsentieren. Das Ergebnis ist überaus sehenswert. Zahlreiche Formationen haben so schon ‚quasi live‘ gespielt, im Studio oder an verschiedenen Kulturorten im Saarland. Am Sonntag, den 20. Dezember 2020 um 20.30 Uhr geht nun auch das erste QUASI.LIVE -Konzert im Weltkulturerbe Völklinger Hütte über die Bühne. Als großes Finale der dritten Staffel spielt der noch junge, aber bereits hoch gehandelte Pianist, Sänger und Songwriter Luca Sestak mit seiner Band in der Gebläsehalle. Kurz vor Weihnachten heißt es also: QUASI.LIVE einschalten und genießen.       

Der erst 25-jährige Luca Sestak hat bereits mehrere Auszeichnungen gewonnen, an der Pop-Akademie Mannheim studiert und war Support-Act für Jazz-Legende Stanley Clarke. Bekannt geworden ist er nicht zuletzt über YouTube und seine virtuosen Klavierstücke im Boogie-Woogie-Stil, sein Kanal hat mehr als 55.000 Abonnenten. 2020 ist sein Debüt-Album „Right or Wrong“ bei dem großen ‚Major-Label‘ Sony Music erschienen. Als musikalisches Erbe werden Musiker wie Billy Joel, Elton John oder Jamie Cullum genannt. Im Video zu seiner Single „We Do Wrong“ brennt schon mal das Piano – und musikalisches Feuer sowie intensive Kameraperspektiven kann man auch in der Völklinger Hütte erwarten.

QUASI.LIVE ist ein Projekt zur Erhaltung und Förderung der Musik-, Kultur- und Kreativszene im Saarland und in der Großregion SaarLorLux – während der Coronakrise und darüber hinaus. Musiker und Bands geben Livestream-Konzerte in Kulturstätten oder im QUASI.LIVE-Studio, während Kreativ- und Medienschaffende sich um die technische und mediale Umsetzung kümmern. Die KünstlerInnen organisieren sich so selbst eine Öffentlichkeit im Netz, die der Szene zusätzliche Möglichkeiten gibt, sich zu vernetzen, sich auszutauschen und über Spartengrenzen hinaus in Kontakt zu kommen. Gemeinsam online statt allein daheim!

QUASI.LIVE wird gefördert durch die Initiative Musik gGmbH, mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Produziert wird das Format von der neu gegründeten Filmgenossenschaft Resarevoir Audiovisuäl.

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das erste Industriedenkmal aus der Blütezeit der Industrialisierung, das in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.  Es ist das einzige Eisenwerk dieser Epoche, das vollständig erhalten ist. Heute zeigt das Weltkulturerbe Völklinger Hütte international herausragende Ausstellungen und ist Schauplatz außergewöhnlicher Konzerte und Festivals.

Internet/Livestream: www.quasi.live

  


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0