Hip-Hop-Tanz trifft UrbanArt: Der Workshop „Hip-Hop-Tanz“ in der „5. UrbanArt Biennale® 2019 Unlimited“ des Weltkulturerbes Völklinger Hütte

Zwei Termine in den saarländischen Herbstferien, in Kooperation mit der Tanzschule Bootz-Ohlmann, Saarbrücken

UrbanArt und Hip Hop sind ein Lebensgefühl, das zusammengehört. In der „5. UrbanArt Biennale® 2019 Unlimited“ haben die Besucher des Weltkulturerbes Völklinger Hütte nun die Gelegenheit, die Kunst der UrbanArt und Hip-Hop-Tanz miteinander zu verbinden. Ausgebildete Tanzlehrerinnen der Tanzschule Bootz-Ohlmann bringen den Besuchern des Weltkulturerbes Völklinger Hütte in der einzigartigen Atmosphäre der „5. UrbanArt Biennale® 2019 Unlimited“ die Hip-Hop-Tanzschritte bei. Die Teilnehmer lernen, sich cool und geschmeidig zur Hip-Hop-Musik zu bewegen. Der Workshop ist offen für jedermann, Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die Workshops starten am Freitag, dem 11. Oktober und Freitag, dem 18. Oktober, jeweils um 18 Uhr, in der „5. UrbanArt Biennale® 2019 Unlimited“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Der Eintritt zum Workshop ist kostenfrei. Er endet gegen 20 Uhr. Der Workshop Hip-Hop-Tanz im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist eine Kooperation mit der Tanzschule Bootz-Ohlmann, Saarbrücken.

Vor dem Workshop bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte um 17.15 Uhr eine Kurzführung zur „5. UrbanArt Biennale® 2019 Unlimited“. Sie ist kostenfrei und endet im Raum des Tanz-Workshops. Die Kombination von Rap-Musik, Breakdance, DJ-Darbietungen und Graffiti ist ein fester Bestandteil der Hip-Hop-Kultur. Die „5. UrbanArt Biennale® 2019 Unlimited“ ist noch bis Sonntag, den 3. November 2019, im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zu sehen.  

Die „5. UrbanArt Biennale® 2019 Unlimited“ des Weltkulturerbes Völklinger Hütte gibt einen aktuellen Überblick über die UrbanArt-Szene der Welt. Sie präsentiert 100 Künstler mit 120 Werken aus 20 Ländern und 4 Kontinenten. Ein Schwerpunkt der „5. UrbanArt Biennale® 2019 Unlimited“ sind spektakuläre Arbeiten der interventionalen UrbanArt, die zeigen, dass UrbanArt mehr ist als Bilder in einem Ausstellungsraum. Zudem beginnen mit der „5. UrbanArt Biennale® 2019 Unlimited“ mehrere neue Kooperationen und Partner-Projekte außerhalb des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Kooperationspartner sind das neueste UrbanArt-Projekt in Paris „Fluctuart“, das UrbanArt-Museum Mausa Vauban im elsässischen Neuf-Brisach, der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim, die Stadt Völklingen und die UrbanArt-Projekte „Le Mur“ in Paris und The Haus, Berlin.

UrbanArt ist die Kunst des 21. Jahrhunderts, die sich aus Street Art und Graffiti entwickelt hat. Alle zwei Jahre zeigt die „UrbanArt Biennale®“ des Weltkulturerbes Völklinger Hütte die neuesten Entwicklungen und Positionen der internationalen UrbanArt. Sie ist das größte UrbanArt-Projekt der Welt.

 

 


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0