Mit der neuen Saarland & Rheinland-Pfalz Card

Mit der neuen Saarland & Rheinland-Pfalz Card ins ScienceCenter Ferrodrom® 07

Weltkulturerbe Völklinger Hütte im neuen Marco-Polo-Reiseführer vertreten

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist einer der 140 Partner der neuen Saarland & Rheinland-Pfalz Card 2007. Ab 1. April ist das neue Touristen-Angebot für Einheimische und Gäste daher auch an den Servicekassen des Weltkulturerbe Völklinger Hütte erhältlich. Zeitgleich mit der bis 4. November gültigen neuen Saarland & Rheinland-Pfalz Card 2007 startet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte mit seinem ScienceCenter Ferrodrom® 07 in die neue Saison. Über 100 neue Erlebnisstationen warten auf die Besucher.

Mit der Saarland & Rheinland-Pfalz Card 2007 können zwischen dem 1. April und dem 4. November 140 Attraktionen in den beiden Bundesländern besucht werden.  Ausführlich wird das Weltkulturerbe Völklinger Hütte auch im neuen Marco Polo-Reiseführer vorgestellt, der beim Kauf der Karte kostenlos abgegeben wird. „Diese gigantische Hüttenanlage, eine Kathedrale der Industriekultur, muss man einfach gesehen haben“ betont Meinrad Maria Grewenig, Generaldirektor des Weltkulturerbe Völklinger Hütte anlässlich der offiziellen Vorstellung der Saarland & Rheinland-Pfalz Card 2007 an diesem Dienstag, 20. April 2007 in Völklingen.

Mit der neuen Saarland & Rheinland-Pfalz Card 2007 können Besucher aus den beiden Bundesländern zum Beispiel das neu gestaltete Science Center Ferrodrom ® 07 des Weltkulturerbe Völklinger Hütte besuchen, ab 13. Mai die neue Erlebnisausstellung „Genius I. Die Mission: entdecken erforschen erfinden oder auch ab 20. Oktober die Werke des amerikanischen Pop-Art-Künstlers Duane Hanson in 22 Werkgruppen kennen lernen.

Das Motto der Saarland & Rheinland-Pfalz Card 2007: einmal zahlen, 140 mal freier Eintritt. Die saarländische 24 Stunden-Edition kostet für Erwachsene 15 Euro, Kinder zwischen sechs und 14 Jahren zahlen 10 Euro. Für die Dreitages-Variante zahlt man 31 bzw. 20 Euro. Kinder unter sechs Jahren zahlen nichts. Beim Kauf der Chipkarte gibt es zusätzlich einen hochwertigen Marco-Polo-Reiseführer kostenfrei als Zugabe, der alle beteiligten Partner mit Öffnungszeiten und Angeboten vorstellt. Die Nutzung des „SaarVV“ ist auf der Saarland & Rheinland-Pfalz Card eingeschlossen. Die Karteninhaber können an den eingetragenen Nutzungstagen beliebig viele kostenfreie Fahrten in den Großwaben Saarbrücken und Völklingen unternehmen. Daneben gibt es Preisnachlässe bei jeder Einzelfahrt im weiteren „SaarVV“-Netz.

 

Ausflugstipps:

Zum 1. April startet das ScienceCenter Ferrodrom® 07 mit über 100 interaktiven Mitmach-Stationen in die neue Saison. Beim Auftakt mit Familientag ist der Eintritt ins gesamte Hüttengelände und in die Ausstellung „Macht&Pracht. Europas Glanz im 19. Jahrhundert“ frei. Kostenfreie öffentliche Führungen werden um 12 und 15 Uhr angeboten, eine spezielle Kinderführung um 14 Uhr.  Kinder bekommen kostenfrei das Bastelposter des Schatzschiffes „Nef“.

NEU: Ab 13. Mai 2007 in der Gebläsehalle die große neue Erlebnisausstellung: „Genius I. Die Mission: entdecken erforschen erfinden“.

Ab 20. Oktober zeigt das Weltkulturerbe Völklinger Hütte in 22 Werkgruppen sensationelle Arbeiten des Pop-Art-Künstlers Duane Hanson.

Anlässlich „50 Jahre Saarland“ präsentiert das Weltkulturerbe Völklinger Hütte 72 Meisterwerke der Reportagefotografie der Nachrichtenagentur Associated Press in der Ausstellung „Weltereignisse“ (sie ist im Eintrittspreis enthalten!) in der Möllerhalle und Sinteranlage des Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Kultur zum Schnuppern am Dienstag:

Dienstags ab 15 Uhr beträgt der Eintritt ins Weltkulturerbe Völklinger Hütte nur ganze drei Euro! Völklinger und Saarländer haben zum Jubiläum von

„50 Jahre Saarland“ und im Kulturhauptstadt-Jahr die Möglichkeit, für ganze drei Euro ab 15 Uhr das umfangreiche Themen-Spektrum des Weltkulturerbe Völklinger Hütte näher kennen zu lernen! Lust auf mehr Kultur? Die Jahreskarte kostet für Erwachsene nur 25 Euro, für Kinder 6 und für Familien ganze 55 Euro.


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0