Vor-Premiere des arte-Films „Die Steinkohle – Aufbruch in eine neue Zeit“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Donnerstag, 29. November 2018

Mit der letzten Schicht in der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop geht im Dezember eine Epoche zu Ende: das Zeitalter der westeuropäischen Steinkohleförderung. In Kooperation mit arte ist am Donnerstag, dem 29. November 2018, 19 Uhr, im Weltkulturerbe Völklinger Hütte die Vor-Premiere des arte-Films „Die Steinkohle – Aufbruch in eine neue Zeit“ zu sehen. Der Eintritt ist frei, da die Plätze begrenzt sind, ist eine Voranmeldung (Telefon: 06898-9100 100) erforderlich.

Die zweiteilige Dokumentation „Die Steinkohle“ von arte erzählt aus europäischer Perspektive, wie das „schwarze Gold“ die Gesellschaft, die Menschen, ihre Geschichte und die Landschaft für immer verändert und geprägt hat.

Erstausstrahlung des Films „Die Steinkohle – Aufbruch in eine neue Zeit“ ist am Dienstag, dem 4. Dezember 2018, in arte.

Die Steinkohle – Aufbruch in eine neue Zeit
Regie: Jobst Knigge, Manfred Oldenburg, ZDF 2018

  

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das erste Industriedenkmal aus der Blütezeit der Industrialisierung, das in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.  Es ist das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das vollständig erhalten ist. Nach der Stilllegung der Roheisenproduktion im Jahr 1986 wurde die Völklinger Hütte 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Anfänge der Völklinger Hütte reichen bis zum Jahr 1873 zurück. Der erste Hochofen wurde 1883 angeblasen. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zeigt international herausragende Ausstellungen und ist Ort für außergewöhnliche Konzerte und Festivals.


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0