Vorschau Herbst und Winter 2007

Montag, 5. November, 20 Uhr, Konzert des Jungen Orchesters der Großregion
Gebläsehalle des Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Unter Elgar Howarth spielt das Junge Orchester der Großregion am Montag, 5. November, um 20.00 Uhr in der Gebläsehalle des Weltkulturerbe Völklinger Hütte die "Froissart-Ouvertüre" sowie das "Konzert für Violoncello" von Edward Elgar und die "1. Sinfonie" von Johannes Brahms.  Solistin ist Francoise Groben (Violoncello). Karten gibt es für 15/10 Euro beim Besucher-Service des Weltkulturerbe, Telefon 06898/ 9100 100.

Die CMGR (Coopération musicale de la Grande Région) ist ein gemeinsames Projekt der Hochschule für Musik Saar, der Conservatoires Nationaux de Région von Metz und Nancy, der Conservatoires de Musique der Städte Luxemburg und Esch-sur-Alzette, des Conservatoire Royal von Lüttich und der Hochschule für Musik Rheinland-Pfalz. Infos unter www.cmgr.eu.
Im vergangenen Jahr begeisterten die jungen Musiker um den Dirigenten Stefan Solyom auf ihrer Tournee durch die Großregion ihre Zuhörer. Einen ersten triumphalen Publikumserfolg feierten die jungen Musiker bei ihrem ersten Konzerte in der Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Im Jahr 2007 werden die Musikerinnen und Musiker des CMGR wieder im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zu Gast sein.

Bitte vormerken:
1. Adventssonntag 2. Dezember 2007, ab sechs Uhr auf 3 sat:
„In 24 Stunden rund um die Welt“ präsentiert von Dieter Mohr aus dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Am 2. Dezember 2007 geht der Fernsehsender 3 sat zum zweiten Mal in seiner Geschichte auf eine 24 stündige Weltumrundung. Ziele dieser Weltreise sind fünfundneunzig Weltkultur- und Weltnaturerbestätten rund um den Erdball die in dreiundzwanzig Kapiteln zusammengefasst werden. Darunter ferne Ziele wie die Altstadt von Hôi An in Vietnam, Ayers Rock in Australien, aber auch das Rathaus oder die Altstadt von Bremen.
Moderator des 3sat Thementages ist Dieter Mohr, der ab November auch Titel Thesen Temperamente in der ARD moderieren wird.
www.3sat.de

Freitag, 14. Dezember, 19 Uhr, WeihnachtsmärchenGebläsehalle des Weltkulturerbe Völklinger HütteGibt es einen schöneren und spannenderen Ort, an dem Märchen erzählt werden. Wohl kaum, denn seit nunmehr sieben Jahren finden sich begeisterte kleine und große Zuhörer alljährlich vor Weinachten im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ein, um in der einzigartigen Atmosphäre der Gebläsehalle den Märchenerzählern zu lauschenWeitere Informationen und Kontakt:Weltkulturerbe Völklinger HütteBesucher-ServiceTelefon (+49)- 6898 – 9 100 100visit@voelklinger.-huette.orgwww.voelklinger-huette.orgWeltkulturerbe Völklinger Hütte Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das weltweit einzige erhaltene Eisenwerk aus der Blütezeit der Eisen- und Stahlindustrie. 1994 ernannte die UNESCO die Völklinger Hütte zum Weltkulturerbe. 1986 stillgesetzt und unter Denkmalschutz gestellt, ist die Roheisenproduktion der Völklinger Hütte auf einer Fläche von 600.000m2 heute ein aufregender Themen- und Erlebnispark mit spannenden Ausstellungen.


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0