BR1

UrbanArt Biennale 2019

Ohne Titel
2010

Die Billboard-Sprache von BR1 ist von illustrativer Klarheit, er bewegt sich gleichsam zwischen den Ästhetiken von Pop Art, Kinderbuchzeichnungen und Flugsicherheitskarten. Hier liegen Konsumismus und Islamismus auf verquere Weise plötzlich nah beieinander


1984 geboren in Locri, Italien
lebt und arbeitet in Turin, Italien

http://www.br1art.com


UrbanArt Biennale 2017

Br1 ● The Curtain ● 2017

BR1 beschäftigt sich mit den Implikationen um den identitären Dresscode. Er findet einen relativierenden Blickwinkel und arbeitet heraus, dass unter der oft euphemistisch als "Kultur" geführten, ideologischen Verkleidung auch Menschen stecken, Menschen wie du und ich.



English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0