Dienstag, 8. Januar
Frank Krämer

Regen, Dampf und Geschwindigkeit Kunst und Industriekultur

Große Veränderungen gehen von der Industriekultur aus, die wie keine andere Epoche das Leben der Menschen auf den Kopf stellte. Ebenso, wie die Gesellschaft sich veränderte, Städte wuchsen und im Takt der Maschinen gearbeitet wurde, erlebt auch die Kunst einen stetigen Wandel. Kunst wird durch kulturelle Veränderungen beeinflusst und sie verändert die Kultur. Die Industrielle Revolution, die in England ihren Anfang nahm, prägt weltweit Kunst und Kultur bis in unsere heutige, postindustrielle Zeit. Industriekultur ist heute der Inspirationsort der Kunst par excellence. Ein Blick auf Industriekultur und Kunst, der die Völklinger Hütte ins Zentrum stellt.

Frank Krämer, Dipl. Künstler, Ausstellungsleiter am Weltkulturerbe Völklinger Hütte


English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0