Ausstellungen

Christian Boltanski: Die Zwangsarbeiter - Erinnerungsort in der Völklinger Hütte

vom: 01.11.2018 10:00 Uhr bis: 31.12.2028

Berührend und sehr emotional eröffnet die große Installation von Christian Boltanski in der Sinteranlage der Völklinger Hütte einen neuen Zugang zum Thema Zwangsarbeit. 12.393 Männer, Frauen und Kinder aus 20 Ländern waren während des Zweiten Weltkrieges als Zwangsarbeiter in der Völklinger Hütte registriert. 261 von ihnen verloren ihr Leben, darunter 60 Kinder und Kleinkinder. Die Menschen stehen mitten in den eng gestellten Wänden des Archivs der Erinnerungen, das aus unzähligen aufeinander gestapelten Archivkisten besteht, hier und da ist eine Nummer zu erkennen, schwarze Hosen und Jacken formieren sich zu einem Kleiderberg. Die geflüsterten Namen der Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter, die aus allen Ecken der Installation erklingen, lösen einen Schauer aus. Schlagartig versetzt die Installation von Christian Boltanski in eine andere Welt.

mehr

Christian Boltanski: Erinnerungen / Souvenirs / Memories

vom: 01.11.2018 10:00 Uhr bis: 31.08.2019 19:00 Uhr

1972, 1977 und 1987 war Christian Boltanski auf der documenta 5, 6 und 8 vertreten, 2011 gestaltete er den gesamten französischen Pavillon der 54. internationalen Kunstbiennale von Venedig.

In der Völklinger Hütte hat Christian Boltanski neben dem Erinnerungsort für die Zwangsarbeit eine weitere große Installation als Erinnerungsprojekt für die Arbeiter geschaffen. 91 Spinde aus allen Betriebsteilen der Völklinger Hütte gruppiert Christian Boltanski magisch beleuchtet zu einer neuen großen Installation in der 800 Quadratmeter großen Erzhalle.

Gesprochene Erinnerungen an die Arbeit in der Völklinger Hütte von ehemaligen Hüttenarbeitern dringen aus den Spinden. Diese Spinde sind Kristallisationspunkte der Arbeit, innen privat und außen Teil der Völklinger Hütte, vermitteln sie auf höchst eindrucksvolle Art eine besondere Form der Erinnerung und Wertschätzung der Arbeit.

mehr

Banksy's Dismaland & Others - Fotografien von Barry Cawston

vom: 25.03.2018 10:00 Uhr bis: 06.01.2019 18:00 Uhr

Banksys Projekte "Dismaland" und "Walled Off Hotel" erreichten 2015 und 2017 die größte weltweite Resonanz aller Kunstprojekte. Es ist eine Sensation, dass der offizielle Fotograf von Banksy, Barry Cawston, diese außergewöhnlichen Kunstprojekte erstmals weltweit in einer Ausstellung mit seinen ganz besonderen Bildern lebendig werden lässt. Damit erfährt der UrbanArt Hotspot Völklinger Hütte eine neue Dimension. Der britische Künstler Banksy ist ein Phantom, dessen Identität die Öffentlichkeit nicht kennt, und der doch der größte Star der internationalen UrbanArt ist. Die Ausstellung "Banksy's Dismaland & Others – Fotografien von Barry Cawston" spürt dem Phänomen Banksy in sehr eindringlichen Bildern nach.

 

 

mehr

Ottmar Hörl: Second Life - 100 Arbeiter

vom: 01.05.2018 10:00 Uhr bis: 31.12.2018 19:00 Uhr

Ottmar Hörl ist weltweit berühmt für seine Großprojekte, die auf seinem Konzept von Kunst als Kommunikation basieren. Seine Figuren sind rund um den Globus vertreten, Karl Marx, Karl der Große, Richard Wagner und Martin Luther kennt jedes Kind. Für das Weltkulturerbe Völklinger Hütte konzipiert Ottmar Hörl ein aufregendes Skulpturenprojekt mit "100 Arbeitern".

Die Figuren sind respektvoll dem Völklinger Hüttenarbeiter mit Helm und Arbeitskleidung nachgebildet. Dieses Projekt lenkt den Blick auf das universelle Thema der Völklinger Hütte: Arbeit und die arbeitenden Menschen.

Das Projekt "Second Life - 100 Arbeiter" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte wird von einer Retrospektive des Werks von Ottmar Hörl begleitet.

mehr

Legende Queen Elisabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari

vom: 19.05.2018 10:00 Uhr bis: 06.01.2019 18:00 Uhr

Elizabeth II. ist eine lebende Legende, in ihrem Leben spiegelt sich eine ganze Epoche. Alle deutschen Bundeskanzler hat Queen Elizabeth II. als Königin erlebt, auch die englischen Premierminister von Winston Churchill bis Theresa May. Queen Elizabeth II. ist die am meisten dargestellte Person des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Ausstellung lässt 90 Jahre in Bildern der Queen lebendig und erlebbar werden. Fotos, Gemälde, Briefmarken und Münzen aus einer der größten Sammlungen dieser Art in der Welt, der Sammlung von Luciano Pelizzari, zeigen ein umfassendes Porträt der Monarchin. Es entsteht so eine mehrfache Geschichte: die Queen als Mensch und als Monarchin, ihr Zusammentreffen mit den entscheidenden Ereignissen und Personen des 20. und 21. Jahrhunderts sowie die Spiegelung der privaten und öffentlichen Person in Kunst und Kultur.

mehr

Rückblick auf die Großausstellungen

Die Kelten. Druiden. Fürsten. Krieger. | 196.043 Besucher | 2010
InkaGold. 3000 Jahre Hochkulturen. – Meisterwerke aus dem Larco Museum Peru |193.073 Besucher | 2004
Ägypten. Götter. Menschen. Pharaonen. | 178.012 Besucher | 2014
4. UrbanArt Biennale® 2017 | 151.813 Besucher
Staatgeschenke. 60 Jahre Deutschland. | 132.676 Besucher | 2009
Leonard da Vinci – Maschine Mensch | 123.732 Besucher | 2002
UrbanArt Biennale® 2015 | 111.345 Besucher | 2015
Buddha | 107.837 Besucher | 2016
Genius I. Die Mission. Entdecken. Erforschen. Erfinden. | 104.785 Besucher | 2007
UrbanArt Biennale 2013 | 104.732 Besucher | 2013
Nicolas Dhervillers. Behind the Future | 101.595 Besucher | 2012
Macht & Pracht. Europas Glanz im 19. Jahrhundert | 98.384 Besucher | 2006
Ottmar Alt. Der Rabe im Zentrum Weltgeschichte | 97.173 Besucher | 2009
Generation Pop | 87.999 Besucher | 2013
 

English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0