Arbeit-Industrie-Alltag

vom: 15.04.2021 18:15 Uhr bis: 22.07.2021 20:00 Uhr

Kulturwissenschaftliche Annäherungen an die Industriekultur im Saarland

Öffentliche Ringvorlesung im Sommer Semester 2021
jeweils donnerstags 18.15—20.00 Uhr | über "Microsoft Teams"

Unter dem Titel „Arbeit – Industrie – Alltag. Kulturwissenschaftliche Annäherungen an die Industriekultur im Saarland“ präsentieren Studierende des Fachs „Historische Anthropologie/Europäische Ethnologie“ die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten, die im Rahmen eines zweisemestrigen Forschungsprojektes entstanden sind. Externe Referentinnen und Referenten ergänzen die Vortragsreihe.

Das Saarland ist bekannt als Industrieland, das sich insbesondere durch Kohle und Stahl einen Namen machte. Im Rahmen eines Projektseminars hat sich eine Gruppe angehender Kulturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler auf Spurensuche in die einst industriell geprägte Alltagswelt vieler Saarländerinnen und Saarländer begeben: Welche Erlebnisse aus ihrem Arbeitsalltag haben die Menschen nach Feierabend am Tresen ihrer Lieblingskneipe besprochen? Wie wurde das Ende des saarländischen Bergbaus erlebt? Wie werden industriell geprägte Orte heute (um)genutzt und aufgewertet? – Diese und andere spannende Themen rund um die Auswirkungen der industriellen Geschichte auf zentrale Bereiche des Alltagslebens werden in einer öffentlichen Ringvorlesung präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Die coronabedingt digital stattfindende Ringvorlesung richtet sich sowohl an Studierende als auch an interessierte externe Zuhörerinnen und Zuhörer.

Anmeldung

Um an der Ringvorlesung teilzunehmen, senden Sie einfach eine formlose Email an: rv-industriekultur(at)uni-saarland.de . Studierende der UdS können sich über das LSF anmelden

Photo: Wolfgang Heinz / Regionalverband Saarbrücken

Die Ringvorlesung ist eine Veranstaltung des Fachbereichs Historische Anthropologie/ Europäische Ethnologie der Universität des Saarlandes, in Kooperation mit dem Optionalbereich der Philosophischen Fakultät des Saarlandes und dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

Mit freundlicher Unterstützung der Universitätsgesellschaft des Saarlandes und der Kommission für Saarländische Landesgeschichte.

mehr

English VersionVersion français


http://whc.unesco.org/en/list/687/http://www.ecsite.eu/?p=4239http://www.erih.net/nc/de/ankerpunkte/deutschland/detail.html?user_erihobjects_pi2[pointer]=0&user_erihobjects_pi2[mode]=1&user_erihobjects_pi2[showUid]=15320&user_erihobjects_pi2[country]=1&user_erihobjects_pi2[regionalroute]=0&user_erihobjects_pi2[anchorOnly]=1&user_erihobjects_pi2[membersOnly]=0